After - Eight Rolle

Zurck
Drucken
Feedback geben

Hier Feedback geben

Für den Biskuitboden:
Für die Teigmasse die Eier und Wasser in einer Schüssel zu einer schaumigen Masse schlagen. Zucker mit Vanillezucker vermischen, zur Masse geben und etwa 2 Minuten weitermixen. Weizenmehl mit Stärke, Kakaopulver und Backpulver vermischen und langsam einrühren. Die fertige Teigmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und das Backpapier auf der abgeschrägten Seite zu einem Falz knicken.

Die Biskuitmasse wird nun in der vorgeheizten Backröhre bei ca. 220 Grad Ober/Unterhitze, bei 200 Grad Heißluft oder auf Stufe 4 - 5 bei Gas etwa 10 Minuten gebacken.

Den fertigen Teig unmittelbar nach dem Herausnehmen auf ein Baumwolltuch stürzen, das Backpapier sorgfältig von der Masse lösen, den Biskuitboden mithilfe eines Baumwolltuches zu einer Biskuitrolle ausrollen und abkühlen lassen.

Für die Cremefüllung:
Für die Creme die Sahne steif schlagen und das Sahnesteif wie in der Anleitung angegeben, zubereiten. Jedoch nur 100 ml Pfefferminzlikör ohne Zucker beigeben. Dann die geschlagenen Creme unterheben und einige Tropfen der grünen Lebensmittelfarbe einrühren. Die Pfefferminz-Schokoplättchen (außer 8 Stück) grob zerkleinern, ein Drittel der Creme zur Seite geben und in den Rest die gehackten After-Eight einrühren.

Den Biskuitboden aufrollen, die fertige Pfefferminz-Creme und die Sahne darauf verteilen und 3 Esslöffel Sahne in einen Spritzsack füllen. Alles wieder zusammenrollen, die Roulade mit Sahne dekorieren und mit den Pfefferminzplättchen verzieren. Kalt stellen.

  • Nhrwertbandbreite Bandbreiten
  • BLS-Nhrwerte BLS - Werte
  • Herstellerangaben Herstellerdaten
  • Sonstige Quellen Andere Quellen