frische Waldmeisterbowle

Zurck
Drucken
Feedback geben

Hier Feedback geben

Den Waldmeister sorgfältig waschen, trockenschütteln und über Nacht welken lassen.

Die Hälfte vom Weißwein über eine Orangenscheibe in das Bowlengefäß gießen und die Waldmeisterbüschel an einem Bindfaden hineinhängen. Die Stiele sollten den Wein nicht berühren, denn das Aroma ist nur in den Blättern. Den Bowlenansatz für etwa eine ½ Stunde zugedeckt kühl stellen.

Dann den Waldmeister entfernen, den restlichen Wein und die restlichen Orangenscheiben hinzugeben, umrühren und mit dem Sekt auffüllen.

  • Nhrwertbandbreite Bandbreiten
  • BLS-Nhrwerte BLS - Werte
  • Herstellerangaben Herstellerdaten
  • Sonstige Quellen Andere Quellen