Familienpizza mit Thunfisch

Zurck
Drucken
Feedback geben

Hier Feedback geben

Hefe in eine Tasse bröckeln und mit 2 EL vom lauwarmen Wasser glatt rühren. Dazu 2 TL vom Mehl unterrühren. Tasse mit einem frischen Geschirrtuch abdecken und etwa 15 Minuten gehen lassen.

Das übrige Mehl mit Salz, Öl und der angerührten Hefe in eine große Rührschüssel geben. Das restliche Wasser nach und nach dazugeben. Den Teig mit dem Knethaken des Rührgerätes kneten, bis dieser nicht mehr am Schüsselrand kleben bleibt.

Den Teig etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Die Schüssel wieder mit einem frischen Geschirrtuch abdecken.

In der Zwischenzeit Zucchini, Champignons, Zwiebeln und Fleischtomaten in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.

Nach der Gehzeit noch den gepressten Knoblauch und die Kräuter dazu. Den Teig mit gewaschenen Händen nochmals gut durchkneten und mit einem Nudelholz auswellen. Den Teig auf das Blech legen und zunächst mit Tomatenmark bestreichen. Thunfisch, Kapern, Zwiebeln, Pilze und Gemüse nach Wunsch verteilen. Zum Schluss die Käsescheiben auflegen und mit den Kräutern bestreuen.

Die Pizza bei 180 Grad etwa 25 Minuten im Ofen backen.

  • Nhrwertbandbreite Bandbreiten
  • BLS-Nhrwerte BLS - Werte
  • Herstellerangaben Herstellerdaten
  • Sonstige Quellen Andere Quellen