Schinken-Pizzaschnecken

Zurck
Drucken
Feedback geben

Hier Feedback geben

Für die Schinken-Pizzaschnecken zunächst den Hefeteig vorbereiten.
Dafür Hefe in eine Tasse bröckeln und mit 2 EL vom lauwarmen Wasser glatt rühren. Dazu 2 TL vom Mehl unterrühren. Tasse mit einem frischen Geschirrtuch abdecken und etwa 15 Minuten gehen lassen.

Das übrige Mehl mit Salz, Öl und der angerührten Hefe in eine große Rührschüssel geben. Das restliche Wasser nach und nach dazugeben. Den Teig mit dem Knethaken des Rührgerätes kneten, bis dieser nicht mehr am Schüsselrand kleben bleibt.
Den Teig etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Die Schüssel wieder mit einem frischen Geschirrtuch abdecken.

Währenddessen die Auberginenhälfte in dünne Scheiben schneiden und in heißem Öl anbraten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Tomaten in feine Würfel schneiden, Knoblauchzehen pressen und zusammen mit den Tomatenwürfeln, Tomatenmark und etwas Wasser zu einer Soße verrühren.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Wenn der Teig lange genug gehen konnte, dann diesen mit gewaschenen Händen nochmals gut durchkneten und mit einem Nudelholz dünn auf Backpapier (wichtig, damit der Teig gerollt werden kann) auswellen, so dass eine Rechteck entsteht. Den Teig mit der Soße bestreichen, dabei an den langen Seiten etwa 1 cm frei lassen. Mit Schinken und den Auberginenscheiben belegen. Mit reichlich Käse bestreuen, aber nicht allen verwenden.

Jetzt mit Hilfe des Backpapieres den Teig aufrollen, von der langen Seite her rollen und zum Schluss die Pizzarolle etwas andrücken. Damit der Teig zusammenhält.
Jetzt etwa 2 cm dicke Scheiben abschneiden und auf ein Backblech mit Backpapier verteilen. Nicht zu dicht aneinander legen, der Teig geht beim Backen auf! Am Besten die Schnecken auf 2 Bleche verteilen und nacheinander backen. Die Pizzaschnecken mit dem restlichen Käse bestreuen.

Jetzt nur noch bei 180 Grad etwa 25 Minuten im Ofen backen.

  • Nhrwertbandbreite Bandbreiten
  • BLS-Nhrwerte BLS - Werte
  • Herstellerangaben Herstellerdaten
  • Sonstige Quellen Andere Quellen