Vanillepudding mit Schokoße

Zurck
Drucken
Feedback geben

Hier Feedback geben

Für den Vanillepudding in einem Topf die Stärke mit dem Zucker, Eigelben und ca. 150 ml Milch anrühren.
Die restliche Milch in einen Topf geben. Die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen und mit der Schote in die Milch geben. Die Milch zum Kochen bringen.
Die heiße Milch vom Herd nehmen und in die Stärke-Ei-Mischung einrühren. Dann diesen Topf auf die Herdplatte stellen, unter Rühren bei mittlerer Temperatur aufkochen lassen und 2-3 Minuten kochen lassen bis eine homogene dickliche Masse entstanden ist. Die Vanilleschote entfernen und den Vanillepudding in eine Form zum Stürzen füllen. Den Pudding auskühlen lassen.

Die Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Wenn die Schokolade flüssig ist, den Vanillezucker, Butter und die Schlagsahne einrühren. Dabei sollte die Temperatur nicht mehr als 60°c erreichen, ansonsten gerinnt die Schokoladensoße. Die Soße noch warm oder kalt servieren.

Den fertigen Vanillepudding stürzen und mit der Schokoladensoße übergießen.

  • Nhrwertbandbreite Bandbreiten
  • BLS-Nhrwerte BLS - Werte
  • Herstellerangaben Herstellerdaten
  • Sonstige Quellen Andere Quellen