gerollter Aal in Marinade

Zurck
Drucken
Feedback geben

Hier Feedback geben

Die Filets nach Belieben salzen und pfeffern, aufrollen und die Rollen mit Spießen befestigen. Fisch etwa 15 Minuten lang langsam grillen.

Karotte, Sellerie, Zwiebel, Knoblauch schälen und fein würfeln bzw. hacken. In einen Topf geben und mit Wein, Essig, Lorbeer, Salz, grobem Pfeffer und Wacholderbeeren eine Marinade zubereiten und etwa 20 Minuten lang köcheln lassen.

Die gerollten Fischfilets in die noch warme Flüssigkeit geben und 24 Stunden marinieren.

Fisch in Scheiben schneiden und kalt jeweils mit einem Schuss Balsamico und einem Spritzer Olivenöl servieren.

  • Nhrwertbandbreite Bandbreiten
  • BLS-Nhrwerte BLS - Werte
  • Herstellerangaben Herstellerdaten
  • Sonstige Quellen Andere Quellen