Cannelloni rot-weiß

Zurck
Drucken
Feedback geben

Hier Feedback geben

Die Soße Bolognese:
Zur Zubereitung der Bolognese Soße wird die Zwiebel, der Staudensellerie und die Karotte klein gewürfelt. Dazu kommen 60 g kleingewürfelter Speck.
In einem Topf wird die Butter erhitzt, hinein kommen das Gemüse und das Hackfleisch. Das Lorbeerblatt und die Nelke werden mitgebraten. Das Ganze wird unter Rühren 12 Minuten lang gebraten bis es goldbraun ist und die Flüssigkeit verdampft ist.
Dann mit Rotwein und Gemüsebrühe ablöschen. Die Soße wird mit einer Prise Salz, grobem Pfeffer und etwas Muskat abgeschmeckt, Tomatenmark unterrühren. Dann werden noch 200 ml heiße Milch dazu gegeben und die Soße kann nun 1,5 Stunden köcheln. Zum Ende wird 1 Bund gehackte Petersilie darunter gemischt. Die Soße soll eingedickt sein und nicht flüssig.

Der Nudelteig:
Für den Nudelteig werden 200 g Weizenmehl mit dem Hartweizengrieß gemischt. Dazu kommen 2 Eier, 2 mal Eigelb und 1 Prise Salz. Vermischt wird der Teig mit dem Knethaken, um ihn mit der Hand fertig zu einem glatten Teig zu kneten. Eingewickelt in einer Folie darf der Teig im Kühlschrank 30 Minuten lang ruhen.

Die Soße Béchamel:
Für die Béchamel Soße wird die Butter in einem Topf zerlassen. Hinzu kommen Weizenmehl. Damit die Soße gelingt, muss das Mehl auf einmal dazugegeben werden. Dabei wird es so lange eingerührt, bis die Masse glatt ist. Dann werden schlückchenweise die ganze Milch mit einem Schneebesen eingerührt. Unter weiterem Rühren soll die Soße nun 5 Minuten köcheln. Zum Abschluss kommt eine Prise Salz, etwas Pfeffer und etwas Muskat dazu, gehackter Basilikum sowie der geriebener Parmesan.

Das Zubereiten der Cannelloni:

Um die Cannelloni zuzubereiten, wird der Backofen auf 180 Grad vorgeheizt. Bei Umluft auf 160 Grad und bei Gas auf Stufe 3.

Der gekühlte Nudelteig wird mit einer Nudelmaschine ausgerollt. Dabei ist darauf zu achten, dass der Teig nicht zu dünn ausgerollt wird. Der Nudelteig wird in kleine Rechtecke geschnitten. Die Größe sollte 11 x 14 cm sein.
Auf jede dieser Teigplatten wird nun die Bolognese verteilt. Die Teigplatte wird dann aufgerollt und die entstandene Nahtstelle wird mit Eiweiß angedrückt.
Anschließend kommen die Nudelrollen in eine Form, wobei die Nahtstelle unten liegt. Dann wird die Soße Béchamel darüber gegossen und oben drauf kommt der restliche Parmesan.
Im Backofen können die frischen Cannelloni nun 1 Stunde gebacken werden.

  • Nhrwertbandbreite Bandbreiten
  • BLS-Nhrwerte BLS - Werte
  • Herstellerangaben Herstellerdaten
  • Sonstige Quellen Andere Quellen