Knödel mit Pfifferlingrahm

Zurck
Drucken
Feedback geben

Hier Feedback geben

Für die Knödel die mehligen Kartoffeln in leicht kochendem Wasser 20-25 Minuten gar kochen. Aus dem Wasser nehmen und ein paar Stunden auskühlen lassen.

Die Kartoffel erst gut gekühlt schälen und entweder mit einer Presse oder einem Stampfer zerkleinern.
Den trockenen Kartoffelbrei mit Mehl, Eiern, Salz und Pfeffer mischen und zu einem Teig kneten. Aus dem Teig schöne Knödel formen. Die Knödel in leicht kochendem Wasser 8-10 Minuten garen.

Während die Knödel garen kann die Pfifferlingrahmsoße zubereitet werden.
Dazu die Zwiebel klein schneiden und in der heißen Butter andünsten. Die Pfifferlinge dazu geben kurz mitanbraten und mit der Brühe ablöschen. Die Sahne einrühren und noch einmal kurz aufkochen lassen, würzen und fertig ist die Soße.

Butter in einer kleinen Pfanne stark erhitzen und die Semmelbrösel kurz darin anrösten bis diese Farbe bekommen.

Die Knödel und Soße auf Tellern verteilen, mit den gerösteten Semmelbröseln übergießen und mit Schnittlauch bestreuen.

  • Nhrwertbandbreite Bandbreiten
  • BLS-Nhrwerte BLS - Werte
  • Herstellerangaben Herstellerdaten
  • Sonstige Quellen Andere Quellen