Grünkernbratlinge an Champignonrahm

Zurck
Drucken
Feedback geben

Hier Feedback geben

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe fein würfeln. Die Karotte reiben. Alles in 1 El heißem Fett kurz glasig anschwitzen, dann den Grünkernschrot dazu geben und kurz anrösten. Mit der Brühe ablöschen, kurz aufkochen, dann vom Herd nehmen und 20 Minuten lang quellen lassen. Es entsteht ein dicker formbarer Brei.
Wenn dieser etwas abgekühlt ist, dann mit Sojasauce, Paprika, Salz und Pfeffer würzen und gehackte Petersilie untermischen. Aus dem Grünkernteig Bratlinge formen und diese portionsweise beidseitig im restlichen heißen Fett anbraten. Die Bratlinge auf Küchenkrepp abtropfen lassen und im Ofen oder in Alufolie gewickelt warm halten.

In der Zwischenzeit kann der Champignonrahm zubereitet werden. Dafür die Champignons in Scheiben schneiden und kurz in heißer Butter anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und etwas verkochen lassen. Dann die Sahne dazu gießen und kurz zum Kochen bringen. Jetzt nur noch mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen und gehackte Petersilie einrühren.

Den Champignonrahm zusammen mit den Bratlingen servieren.

  • Nhrwertbandbreite Bandbreiten
  • BLS-Nhrwerte BLS - Werte
  • Herstellerangaben Herstellerdaten
  • Sonstige Quellen Andere Quellen