Kürbis-Apfel-Kuchen

Zurck
Drucken
Feedback geben

Hier Feedback geben

Alle Zutaten für den Teig vermengen und bis man die Füllung fertig hat, in den Kühlschrank stellen.

Die Äpfel schälen und raspeln, beim Hokkaidokürbis außen die hässlichen Stellen wegschneiden und auch grob raspeln. Etwas Rohrzucker zugeben und beiseite stellen.

In einer anderen Schüssel den Quark mit den Rosinen, dem Puddingpulver, dem Rohrzucker, den Gewürzen und dem Ei vermengen. Die Mandeln ganz grob hacken und auch dazu geben.

Dann die Kürbis-Apfel-Mischung ganz fest ausdrücken und noch mit einer Küchenrolle abtupfen. Dann zu der Quarkmischung geben. Probieren, ob es süß genug ist und gegebenenfalls noch Honig (oder auch Rohrzucker) zugeben.

Die Backform (Springform) befetten und mit dem Teig auskleiden. Etwas Mehl auf den Boden streuen, damit noch die übrige Flüssigkeit aufgenommen wird und die Füllung hineingeben.

Bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde backen - Stäbchenprobe!

Dann noch heiß mit dem Zitronensaft beträufeln.

  • Nhrwertbandbreite Bandbreiten
  • BLS-Nhrwerte BLS - Werte
  • Herstellerangaben Herstellerdaten
  • Sonstige Quellen Andere Quellen