Burgerbrötchen

Zurck
Drucken
Feedback geben

Hier Feedback geben

Margarine bei niedriger Temperatur schmelzen und anschließend abkühlen lassen.

Mehl mit Salz und Zucker mischen. Frischhefe in der lauwarmen Milch lösen und unter das Mehl mischen. Das Eigelb mit einem der Eier mischen und gut unter die Mehlmischung kneten, sodass alles richtig vermengt ist.

Abgekühlte, geschmolzene Margarine in den Teig kneten. Nun solange kneten, bis sich die Teigkugel vom Schüsselrand löst. Dazu kann es nötig sein, etwas Flüssigkeit oder mehr Mehl zuzufügen. Teig in der Schlüssel mit einem Deckel bedecken. Luft entweichen lassen und gut verschließen. Dann die Schüssel in heißes Wasser stellen. Der Teig muss rund 20 Minuten gehen. Danach sollte der Deckel der Schüssel von selbst aufgehen.

Den Ofen auf 200° vorheizen.

Teig durchkneten und zu einer Rolle formen. Die Rolle in 14 Stücke teilen und jedes Stück Teig anschließend ungefähr einen Zentimeter dick ausrollen. Beim Backen werden die Teiglinge hochgehen. Die rohen Brötchen auf Backpapier auf ein Backblech geben und unter einem Tuch weitere 10 Minuten ruhen lassen.

Das zweite Ei mit einem Esslöffel Wasser verquirlen und die Brötchen mit der Eimischung bestreichen. Dann mit dem Sesam bestreuen. In einem vorgeheizten Backofen bei 200°C auf der mittleren Schiene 12 bis 15 Minuten backen.
Die abgekühlten Hamburgerbrötchen können dann nach Herzenslust belegt werden.

  • Nhrwertbandbreite Bandbreiten
  • BLS-Nhrwerte BLS - Werte
  • Herstellerangaben Herstellerdaten
  • Sonstige Quellen Andere Quellen